Garantie: Superlecker oder Geld zurück | Versand kostenlos ab 40€ (D) | 100% Biomehl | einfach im Ofen backen

Laugenbrezeln

6 Laugenbrezeln mit Brezelsalz

Laugenbrezeln

6 Laugenbrezeln mit Brezelsalz

1,47€/100g | inkl. MwSt. | zzgl. Versand

Wir versenden innerhalb von 3 Tagen ab Zahlungseingang.


  • Gelinggarantie
  • Einfach im Ofen backen
  • Sorgenfreies Komplettset
Brezeln zum (ver)schlingen. Backset für köstliche Laugenbrezeln mit knackiger Kruste und saftigem Inneren. Hier findest du alles für dein Brezelglück. Bio, vegan, ohne Zusatzstoffe.

Wie es schmeckt


Die einen mögen sie knusprig und mit dünnen Ärmchen, die anderen lieber fluffig und weich. Ganz egal welcher Brezeltyp Du bist, am besten schmeckt das Lieblings-Laugengebäck einfach selbstgemacht! Mit diesem Backset gelingt Dir das jetzt spielend leicht, denn wir liefern Dir alles, was Du zum Backen von 6 Laugenbrezeln brauchst: Die besten Biozutaten für den perfekten Brezelteig, Natron, Brezelsalz, Backpapier und eine ausführliche Backanleitung für die richtige Brezelform. 

Das steckt im Backset


Beutel Laugenbrezel

So wird’s gebacken

  • step-1-lauge.png

    Gib alle Zutaten (außer Streumehl, Natron und Brezelsalz) zusammen mit 220ml (=220g) lauwarmem Wasser in eine Schüssel und vermische alles für einige Minuten gründlich. Nimm zum Verrühren Hände, Kochlöffel oder Küchenmaschine. Gib etwas von dem Streumehl auf die Arbeitsfl äche und knete den Teig mindestens 5 Minuten gut durch. Nutze nur so viel Streumehl bis der Teig nicht mehr an Deinen Händen kleben bleibt. Je länger Du den Teig bearbeitest, desto haltbarer und saftiger wird er.

    step-2-lauge.png

    Teile den Teig in sechs etwa gleich große Stücke und knete jedes Teigstück nochmals kurz durch. Forme aus diesen Teiglingen jeweils ca. 40 cm lange Rollen, die in der Mitte etwas dicker sind und zu den Enden dünn auslaufen. Beim Abmessen der Rollen hilft Dir unsere Backanleitung. Praktischerweise hat sie die ideale Brezellänge. Schlinge die Rollen anschließend in Brezelform.

  • step-3-lauge.png

    Lege ein Backblech mit dem Backpapier aus und anschließend die fertig geformten Brezeln darauf. Lasse sie ohne Abdeckung an einem warmen Ort für 60 Minuten gehen. Nach dem Ruhen sollte sich das Teigvolumen deutlich vergrößert haben.

    step-4-lauge.png

    Heize den Backofen auf 200°C vor. Bringe anschließend 1l Wasser in einem Topf zum Kochen und löse das Natron unter Rühren in dem Wasser auf. Das Laugenbad ist nun fertig, nimm den Topf von der Herdplatte. Tauche die Brezeln einzeln mit einer Schaumkelle in die heiße Lauge und bade sie dort für ca. 30 Sekunden. Achte besonders darauf, dass beim Untertauchen die gesamte Teigoberfläche mit der Lauge bedeckt wird. Lege die Brezeln anschließend wieder zurück auf das Backblech. Schneide die Brezeln nun noch am Bauch etwas ein und bestreue sie mit dem Brezelsalz.

  • step-5-lauge.png

    Schiebe die Brezeln in den vorgeheizten Ofen und backe sie mit Ober-/Unterhitze bei 200°C für etwa 25 Minuten.

    step-6-lauge.png

    Fertig. Nun kannst Du Deine Brotliebling Brezeln genießen. Guten Appetit!

    BL_Icon_Brotzombie.svg

  • step-1-lauge.png

    Gib alle Zutaten (außer Streumehl, Natron und Brezelsalz) zusammen mit 220ml (=220g) lauwarmem Wasser in eine Schüssel und vermische alles für einige Minuten gründlich. Nimm zum Verrühren Hände, Kochlöffel oder Küchenmaschine. Gib etwas von dem Streumehl auf die Arbeitsfl äche und knete den Teig mindestens 5 Minuten gut durch. Nutze nur so viel Streumehl bis der Teig nicht mehr an Deinen Händen kleben bleibt. Je länger Du den Teig bearbeitest, desto haltbarer und saftiger wird er.

    step-2-lauge.png

    Teile den Teig in sechs etwa gleich große Stücke und knete jedes Teigstück nochmals kurz durch. Forme aus diesen Teiglingen jeweils ca. 40 cm lange Rollen, die in der Mitte etwas dicker sind und zu den Enden dünn auslaufen. Beim Abmessen der Rollen hilft Dir unsere Backanleitung. Praktischerweise hat sie die ideale Brezellänge. Schlinge die Rollen anschließend in Brezelform.

  • step-3-lauge.png

    Lege ein Backblech mit dem Backpapier aus und anschließend die fertig geformten Brezeln darauf. Lasse sie ohne Abdeckung an einem warmen Ort für 60 Minuten gehen. Nach dem Ruhen sollte sich das Teigvolumen deutlich vergrößert haben.

    step-4-lauge.png

    Heize den Backofen auf 200°C vor. Bringe anschließend 1l Wasser in einem Topf zum Kochen und löse das Natron unter Rühren in dem Wasser auf. Das Laugenbad ist nun fertig, nimm den Topf von der Herdplatte. Tauche die Brezeln einzeln mit einer Schaumkelle in die heiße Lauge und bade sie dort für ca. 30 Sekunden. Achte besonders darauf, dass beim Untertauchen die gesamte Teigoberfläche mit der Lauge bedeckt wird. Lege die Brezeln anschließend wieder zurück auf das Backblech. Schneide die Brezeln nun noch am Bauch etwas ein und bestreue sie mit dem Brezelsalz.

  • step-5-lauge.png

    Schiebe die Brezeln in den vorgeheizten Ofen und backe sie mit Ober-/Unterhitze bei 200°C für etwa 25 Minuten.

    step-6-lauge.png

    Fertig. Nun kannst Du Deine Brotliebling Brezeln genießen. Guten Appetit!

    BL_Icon_Brotzombie.svg

So verschlingst du Brezeln richtig


Beutel Backset

Zutaten


Weizenmehl*, Roggenmehl*, Roggensauerteig* (Roggen-Vollkornmehl, Starterkulturen), Meersalz, Weizengluten*, Hefe, Gerstenmalzmehl*, Natriumhydroxid (NoHA),

*aus ökologischer Erzeugung | DE-ÖKO-006 | aus EU-/Nicht-EU Landwirtschaft

Trockengewicht: 400 g

Nährwerte

pro 100g Trockenprodukt

Energie1415 KJ / 318 kcal

Fett (gerundet)1.4 g

davon ges. Fettsäuren0.3 g

Kohlenhydrate 65.0 g

davon Zucker0.7 g

Eiweiß12.3 g

Salz2.3 g

Brotliebling wünscht Dir maximales Backvergnügen!




Das könnte Dir auch gefallen