Garantie: Superlecker oder Geld zurück | Versand kostenlos ab 40€ (D) | 100% Biomehl | einfach im Ofen backen

Saisonkalender - Grünkohl

Oktober 11, 2016

Saisonkalender - Grünkohl

Ein Klassiker mit Vergangenheit

Bereits die alten Ägypter schätzten Kohl nicht nur als Nahrungsmittel, sondern auch als Heilmittel gegen Kopfschmerzen und Magenbeschwerden. Im alten Rom galt es als Delikatesse und machte die Bauern reich, die es anbauten und im Mittelalter war es die Wunderwaffe gegen einen Kater.  

Doch dann wurde es erst einmal still um Grünkohl, Wirsing und Co. Lange Zeit als Arme-Leute-Essen angesehen, ist das Kreuzblütengewächs erst seit ein paar Jahren wieder in aller Munde. Vor allem auf Grund seiner wiederentdeckten Nährstoffvielfalt. 

Der wahre König unter ihnen ist der Grünkohl!

Bereits 100g des grünen Gemüses genügen, um den Tagesbedarf an Vitamin C zu decken. Außerdem ist es reich an Vitamin A, Eisen und Kalium, welches Knochen und Zähne schützt. Doch das ist nicht alles, Grünkohl ist trotz der geballten Menge an Nährstoffen kalorienarm und enthält auf 100g nur 49kcal und weniger als 1g Fett.

In Deutschland erfreut sich Grünkohl besonders im Norden großer Beliebtheit. Allerdings meist in Begleitung fettiger Beilagen, wie Pinkel oder Kochwurst, die das schlanke Gemüse schnell zu einer wahren Kalorienbombe werden lassen. Dabei kann der Kohl soviel mehr. Die Zubereitungsmöglichkeiten sind vielfältig und abwechslungsreich. Egal, ob gepresst als Saft, getrocknet als Knabbersnack, gedünstet als Beilage oder roh in den Salat geschnippelt, Grünkohl macht eine gute Figur. Zudem verliert der Kohl im Gegensatz zu anderen Gemüsesorten nur wenige Nährstoffe, wenn er gekocht wird. 

Mehr als nur ein Wintergemüse

Frisch geerntet wird Grünkohl nach dem ersten Frost in der Zeit von Ende September bis Februar. Der Frost sorgt dafür, dass der Kohl seine Bitterstoffe verliert und milder im Geschmack ist. Außerhalb der Erntezeit sind tiefgefrorener Grünkohl und Grünkohl aus der Dose gute Alternativen.

Rezepttipp:

Rechtzeitig zur Grünkohlernte haben wir ein leckeres Rezept für ein Grünkohl-Pesto mit Walnuss und Feige für euch vorbereitet. Zusammen mit Walnussbruch und einer Scheibe würzigem Ziegenkäse wird so Euer Brotliebling zum leckeren Powersandwich. Wir wünschen guten Appetit!

Grünkohlsandwich