Ratatouille auf Brot

April 19, 2017

Ratatouille auf Brot

Geschmortes Gemüse und das würzige Aroma von Thymian - der Geschmack der Provence ist in diesem tollen Rezept für Ratatouille-Aufstrich immer präsent. Die frischen und gesunden Zutaten machen diesen Brotaufstrich herrlich sommerlich und zeigen wieder einmal, dass die besten Dinge im Leben meist ganz einfach sind! Dazu passt unser Rustikales Weizen - ein einfacher aber feiner Klassiker, der das Ratatouille voll zur Geltung kommen lässt. Mhhh... hol' Dir eine Brise Sommer auf die Stulle!

Das benötigst du für das Ratatouille:

  • 1 Paprika
  • 1/2 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 1 Rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g gehackte Tomaten aus der Dose
  • ein paar Zweige frischer Thymian
  • 1 EL Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer

 Und so geht’s:

  1. Paprika, Zucchini und Aubergine in kleine Würfel schneiden, Zwiebel und Knoblauch fein hacken.
  2. Olivenöl in eine Pfanne geben und die Aubergine für etwa zwei Minuten anbraten. Dann Zwiebel, Paprika und Zucchini dazugeben und weitere 5 Minuten anbraten, anschließend den Knoblauch dazu geben und ebenfalls kurz anbraten.
  3. Das Gemüse mit den gehackten Tomaten ablöschen und die Thymianzweige sowie das Paprikapulver dazu geben. Etwa 10 Minuten einkochen lassen, bis es eine angenehm dickflüssige Konsistenz erreicht hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wer mag, kann das Ratatouille anschließend pürieren. Rustikaler wird der Aufstrich, wenn das Gemüse grobstückig serviert wird.

Guten Appetit!