Garantie: Superlecker oder Geld zurück | Versand kostenlos ab 40€ (D) | 100% Biomehl | einfach im Ofen backen

Orientalische Brotchips mit Harissa

Juni 30, 2017

Orientalische Brotchips mit Harissa

Orientalische Schätze leicht gemacht! Chips selber machen muss nicht immer kompliziert und zeitintensiv sein. Brotchips sind einfach zuzubereiten, köstliche Snacks und eignen sich besonders, wenn man mal älteres Brot übrig hat. Für den besonderen Geschmack darf hier natürlich das richtige Gewürz oder der passende Dipp nicht fehlen. Wir haben uns bei diesem leckeren Rezept für würziges Harissa entschieden. Die leckere und scharfe Paste mit einer orientalischen Note von Chilis, Kreuzkümmel und Koriandersamen gibt den knusprigen Brotchips den letzten Schliff. Zum Einsatz kam dabei unser Kräftiges Roggen Backset, funktioniert aber auch wunderbar mit Weizen- oder Vollkornbroten.

Das benötigst Du für 2 Portionen Brotchips:

  • 1 kleines Brot, altbacken (vom Vortag) 
  • Harissa zum Bestreichen
  • 2 gepresste Knoblauchzehen
  • Ein wenig Butter zum Bestreichen

Und so geht’s:

  1. Heize den Backofen auf ca. 170 °C (Umluft) vor.
  2. Schneide das Brot in 1 cm dicke Scheiben und teile sie in mundgerechte Stücke. 
  3. Erwärme die Butter bis sie geschmolzen ist und gebe die gepressten Knoblauchsehen hinzu. 
  4. Lege nun die Brotscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Bestreiche die Scheiben mit Harissa und beträufle sie mit der Knoblauch-Butter-Mischung. 
  5. Nun geht es ab in den Backofen! Hier backst Du die Brotscheiben für ca. 10 Minuten. Die Brotchips sind fertig, wenn die Scheiben knusprig und schön gold-braun sind. 
  6. Nimm Die Brotchips aus dem Ofen und richte Sie auf einem Teller oder in einer Schale an.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit wünscht Dir Dein Brotliebling Team!