Garantie: Superlecker oder Geld zurück | Versand kostenlos ab 40€ (D) | 100% Biomehl | einfach im Ofen backen

Forellenpaté

März 28, 2017

Forellenpaté

Du suchst noch ein leckeres Highlight für Deinen Osterbrunch? Dann probier doch mal diese erfrischend leichte Forellenpaté aus! Sie schmeckt herrlich frühlingshaft und zaubert mit nur wenigen Handgriffen eine kulinarische Abwechslung auf Deinen Ostertisch. Geräucherte Forelle, frische Crème fraîche und ein Hauch pikanter Meerrettich... mhhh ein wahrer Frühlingsbote, der hervorragend zu unserem Kräftigen Roggen passt. 

 

Für die Forellenpaté brauchst du:

  • 125 g geräucherte Forelle
  • eine Handvoll Basilikumblätter
  • 3 EL Crème fraîche
  • 2 EL Sahnemeerrettich
  • 1/4 rote Zwiebel
  • Salz, Pfeffer
  • eine halbe Zitrone

 

Und so funktioniert's:

  1. Die Zwiebel und den Basilikum in feine Stücke hacken. Die Zitrone halbieren.
  2. Die geräucherte Forelle mit der Gabel zerkleinern, bis sie eine grobe Paste ergibt. Dann die Crème fraîche und den Meerrettich unterrühren. Zwiebel und Basilikum dazugeben.
  3. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Zitrone würzen.

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht Dir Dein Brotliebling Team!