Hefeschnecken mit Sauerkirsch-Swirl

Februar 11, 2016

Hefeschnecken mit Sauerkirsch-Swirl

Ein süßes Schneckchen für süße Schnecken! Verwöhne Dich und Deine Liebsten mit diesen fruchtigen Hefeschnecken mit Sauerkirsch-Swirl. Nicht nur der perfekte Begleiter bei Deinem leckeren Valentinstagsfrühstück.

Du brauchst dafür:

  • 125 ml lauwarme Milch
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 50g Rohrzucker
  • 50g warme Butter
  • 300g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • eine gute Portion Sauerkirschmus von TARPA
  • nach Belieben: Weiße Schokotropfen, Pistazienbruch oder 1 TL Zimt

Und so funktioniert's:

1. Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen, den Zucker hinzugeben und einige Minuten stehen lassen.

2. Währenddessen das Mehl abwiegen und mit dem Zucker und dem Salz vermischen. Die Butter und das Ei unterkneten und zum Schluss die Hefe-Milch-Mischung hinzugeben.

3. Den Teig an einem warmen Ort 1h gehen lassen, währenddessen den Backofen auf 180°C vorheizen.

4. Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen. Dabei sollte der Teig nicht dicker als 2-3mm sein.

5. Nun den Teig gleichmäßig mit dem Sauerkirschmus bestreichen und eventuell mit Schokotropfen oder Nüssen bestreuen. Dann von unten her gleichmäßig aufrollen und mit einem sehr scharfen Messer in 3cm dicke Scheiben schneiden.

6. Die Schnecken entweder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech oder in ein gefettetes Muffinblech geben und leicht auseinanderdrücken. Für eine extra Portion Glanz und Saftigkeit mit Kaffeesahne bestreichen.

7. Die Schnecken etwa 15 Minuten goldbraun backen.

Tipp: Für eine vegane Variante können Butter und Milch auch leicht durch Margarine und Mandelmilch ersetzt werden. Das Ei ist nicht unbedingt nötig. Wer möchte kann es durch ein "veganes Ei" aus 1 EL Sojamehl und 3 EL Wasser ersetzten.

Wir wünschen guten Appetit!