Peanut Butter Jelly Sandwich

Mai 13, 2016

Peanut Butter Jelly Sandwich

Ob creamy oder crunchy: wir lieben Erdnussbutter! In Amerika geht zum Beispiel die Hälfte der Erdnussernte in die Produktion von Erdnussbutter, die laut Statuten zu mindestens 90% aus Erdnüssen bestehen muss. In Deutschland darf die Erdnussbutter dagegen gar nicht "Erdnussbutter" heißen, sondern "Erdnusscreme". Aber egal, wie man den süßen Brotaufstrich, der mit 90kcal pro Esslöffel zu buche schlägt, auch nennt: am besten schmeckt er ohne Zweifel auf Toast mit einem Klecks Sauerkirschmus von TARPA!

Übrigens: Erfunden wurde die Erdnussbutter im 19. Jahrhundert von Dr. John Kellogg (der mit den Cornflakes!)

Für ein original Peanut-Butter-Jelly-Sandwich brauchst Du:

Und so funktioniert's:

Die einfache Methode:
Eine Scheide Sandwichbrot dick mit Erdnusscreme beschmieren. Einen Klacks Marmelade darauf und mit der zweiten Scheibe toppen.

Die Doppeldeckermethode:
Beide Scheiben Sandwichbrot dick mit Erdnusscreme beschmieren. Einen Klacks Marmelade auf eine Hälfte geben und mit der anderen zuklappen.

Die Röstmethode:
Beide Scheiben Sandwichbrot dick mit Erdnusscreme beschmieren. Einen Klacks Marmelade darauf, zuklappen und im Sandwichtoaster rösten.

Wir wünschen guten Appetit!