Stulle mit selbstgemachtem Apfelkompott und Quark

April 03, 2016

Stulle mit selbstgemachtem Apfelkompott und Quark

Dass ein so einfaches Gericht so gut sein kann, ist wirklich faszinierend. Manchmal braucht es gar keine außergewöhnlichen Zutaten und innerhalb von wenigen Minuten kann man ein wirklich leckeres Gericht zaubern. In diese Kategorie fällt auch diese Stulle mit einem selbstgemachten Apfelkompott mit Zimt und Rosinen und einem kleinen Klecks Quark.

Für die Stulle brauchst Du:

  • 250g Äpfel (z.B. Boskoop)
  • 1 EL Apfeldicksaft
  • 1 EL Rosinen
  • 1/2 TL Zitronensaft
  • ein Schuss Wasser
  • eine Prise Zimt
  • 2-3 EL Quark
  • ein paar Scheiben von Deinem liebsten Brotliebling

Und so funktioniert's:

1. Die Äpfel waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Circa 200g mit dem Wasser, dem Zitronensaft und dem Apfeldicksaft in einen Topf geben. Kurz aufkochen lassen, die Hitze wieder runterdrehen und für fünf Minuten köcheln lassen.

2. Nun die restlichen Apfelstücke, die Rosinen und den Zimt hinzugeben und für weitere fünf Minuten weiterköcheln lassen. Den Topf von der Hitze nehmen, bevor alle Apfelstücke zerkocht sind.

3. Das warme Apfelkompott auf die Brotscheiben geben und mit ein paar Löffeln Quark garnieren.

Wir wünschen guten Appetit!